Microsoft Azure Streaming Plattform (Media Services)

azure-media-services

Wie viele Azure Dienste sind die Media Services ein höchst-unterschätzter Cloud-Dienst im Bereich hoch professioneller, effektiver und kosteneffizienter Streaming- und Video Plattform - ohne aufwendige Infrastrukturanpassungen, teure Encoder/Decoder Services, oder lahmende Internetverbindungen!

Azure Media Services bietet Videostreamingdienste in Broadcastqualität, mit denen Sie Ihre Zielgruppe erweitern und Benutzer gängiger Mobilgeräte erreichen können.

Video-/Streaming- Angebote jeglicher Art sind im heutigen, digitalen und schnelllebigen Internetzeitalter nicht mehr wegzudenken. Egal ob zur Firmendarstellung, Trainingsvideos, Kundenwebinare oder eigene Unternehmens-Youtube-Kanäle. Jedoch wenn man sich die Verfügbarkeit, Performance und Qualität dieser Videos auf einem Endgerät ansieht, fühlt man sich eher 10 Jahre zurückversetzt - und das im Zeitalter von 4K Ultra HD, 3D Videos und Bandbreiten von 50Mbit/s für jedermann/frau - zumindest in den Ballungsgebieten!

Was sind die Komponente der Azure Media Services (AMS) Plattform?


azure-media-services-komponenten

Wie funktioniert das bereitstellen von Videos?


Hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten, je nach gewünschtem Automatisierungsgrad:
>Browser-basierend: Upload via Azure Web Portal (siehe Link)
>Upload via Azure Media Services REST API (siehe Link)
>Native .NET Applikation (siehe Link)
>tiri Empfehlung zu Beginn: Azure Media Services Explorer (siehe Link)

Wie funktioniert das Encoding?


Hierzu gibt es sogenannte Workflows, die auch an eigene Workflows komplett anpassbar sind (speziell für professionelle Studios interessant).

>On-Demand Flow (manuelles bereitstellen, Encoding in Multiple-Bitrate Formaten, Digital Rights Management (DRM) & Bereitstellung mittels Cloud-Content-URL)
>Live Media Flow (Kameraufnahme, Live-Encoding in Multiple-Bitrate Formaten, Digital Rights Management (DRM) & Bereitstellung mittels Cloud-Streaming-URL)

Microsoft Encoding Empfehlungen:
>Smooth Streaming: Elemental, Envivio und Cisco
>RTMP: Adobe Flash Live, Telestream Wirecast und Tricaster

tiri-tip
azure-media-player

Der Flaschenhals aktuell ist nicht nur die Bandbreite und Auswahl eines qualitativen Encoders, sondern auch was die einschlägigen Browser-basierten Videoplayer betrifft. Hier benötigen Sie nicht unnötigen (JavaScript|PHP|ASP|Flash|Silverlight) Programmier-aufwand, nutzen Sie den Azure Media Services Player. Dieser kann kostenfrei in jede Webseite eingebunden werden. Sie übergeben einfach Ihre Video-URL’s und den Rest übernimmt der Azure Media Services Player - egal welches Format, ob DASH/HLS/Smooth oder Progressive!

-Unterstützung für die beliebtesten Bildschirme und Geräte
-Automatische Auswahl des besten Wiedergabeformats
-Problemlose Integration in Web- und App-Lösungen
-Nutzung der vertrauten JavaScript-API für die Entwicklung
-Automatischer Fallback auf Flash und Silverlight
-Integrierter Inhaltsschutz (DRM)
-Vereinfachtes Debugging (Azure Media Player Diagnostics Center)

Testen Sie den Player: Online Link


referenzen
helmholtz-logo
uhrwerk-ozean

Azure Media Services:

>Multiple-Bitrate-Encoding (MP4-DASH/HLS Manifest)
>Multiple-Bitrate-Encoding (MP4-Progressive Download)
>Premium Encoder für 4K Ultra-HD 3D
>Azure Akamai CDN
>Azure Media Services Analytics
>Nutzung Azure Media Player für Full-HD 3D-Video

URL: www.uhrwerk-ozean.de



Weiterführende Informationen?

**Zum Thema 360° Streaming/Videos: **
Virtual reality live streaming on Azure Media Services

Umfangreiche Dokumentation finden Sie Online unter:
Dokumentation zu Microsoft Azure Media Services

Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen

tiri-kontakt-logo_tbn